***Aufgrund der aktuellen Situation der Covid-19 Pandemie wird die Meisterschaft bis auf Weiteres, mindestens aber bis zum 23. November 2020 unterbrochen. Das hat der Vorstand von SwissVolley Region Aargau am 23.10.2020 entschieden.***
, Joel

Startschuss der Mixed-Easyleague

Am 04.09.2020 bestritt das Mixed Team des VBC Brugg im Cupspiel gegen Vineyard Aarau das erste Spiel der neuen Saison. Unser Team hat einige neue Spieler/innen aufgenommen, von denen 4 erstmals für uns im Einsatz standen. Dazu gesellten sich mit Vanessa und Claudia zwei Spielerinnen aus anderen Teams des VBC, vielen Dank an euch für die Unterstützung!   Im ersten Satz konnten wir Anfangs mit dem Gegner, der zwei Ligen höher gelistet ist, recht gut mithalten und einen kleinen Punkterückstand wieder aufholen. Doch auf unser phasenweise sehr gutes Spiel vermochten die Aarauer noch einen draufzusetzen und so mussten wir sie in der zweiten Satzhälfte ziehen lassen.   
In der zweiten Runde bot sich auf unserer Feldhälfte ein etwas hektisches Durcheinander, was sich in einem baldigen Punkterückstand widerspiegelte. Glücklicherweise konnten wir uns nach einem Timeout wieder besser organisieren, den auferissenen Rückstand erwies sich am Schluss aber als zu gross.   Der dritte Satz begann vielversprechend, doch ähnlich wie im Ersten gelang es uns trotz ansprechendem Spiel nicht ganz, am Gegner dranzubleiben. So konnte dieser auch den letzten Satz ins Trockene bringen und das Spiel mit 25:17, 25:18 und 25:18 für sich entscheiden.   Trotz der Niederlage ziehen wir ein verhalten positives Fazit. Der Spielaufbau funktionierte grösstenteils, aber es wurde auch klar, dass an den technischen Feinheiten noch geschraubt werden muss, ehe die Ligaspiele beginnen. Darauf freuen wir uns schon und hoffen, dass die neue Saison unter einigermassen normalen Umständen und vollständig über den Hallenboden gehen kann.