***Aufgrund der aktuellen Situation der Covid-19 Pandemie ist das Training ab Jahrgang 2000 und älter bis auf Weiteres ausgesetzt.***
, Corinne

Ein unverdientes 3:0 der Damen 1

Top motiviert sind wir am Samstag ins tiefe Freiamt gefahren. Im ersten Satz hat uns der Schnellzug Merenschwand-Muri eiskalt überfahren.
Wir waren zu langsam und fanden irgendwie nicht ins Spiel.
Besser lief es im 2. Satz, unser Kampfgeist war zurück und wir kämpften Punkt um Punkt, leider ohne Glück, denn den 2. Satz verloren wir 26:24, welchen wir genauso gut hätten gewinnen können.
Kämpferisch gings im 3. Satz weiter. Leider hat es am Schluss nicht ganz gereicht und so ging der letzte Satz ebenfalls an Me-Muri. Schlussendlich ein klares 3:0, welches aber nicht ganz unsere Leistung widerspiegelt...